MOBILITY Steffi Hußlein 26. Apr. 2009 | 15,195 views 1,628 Kommentare
gCubik – Touch-Sensitive Cube

Die Entwickler vom National Institute of Information and Communications Technology (NICT) in Japan entwickelten den gCubik. Dies ist ein Würfel bei dem alle 6 Seiten aus kleinen touch-sensitiven Bildschirmen bestehen. Dazu kommt, dass diese Bildschirme ein 3D Bild liefern.
Für mehr Informationen können Sie auch folgende Website…

MOBILITY Steffi Hußlein 26. Apr. 2009 | 55,881 views 17,290 Kommentare
Tilting Operations

Jun Rekimoto, Professor an der Universität von Tokyo und Leiter des Interaction Laboratory sowie des Sony Computer Science Laboratorys, hat ein Dokument verfasst in dem es um die Kippbewegungen für User Interfaces geht. Der genaue Titel ist “Tilting Operations for Small Screen Interfaces” von 1996.
Speziell für sehr kleine Mobile Geräte eignet sich …

MOBILITY Steffi Hußlein 28. Mrz. 2009 | 7,999 views 794 Kommentare
Floating Numbers

floating.numbers arbeitet mit der Multi-Touch Technologie und war Vorläufer zu vielen anderen Installationen mit dieser Technik. Über den 9 Meter langen Tisch fließt stetig ein Strom aus Zahlen. Jede Zahl hat eine Bedeutung die bei Berührung angezeigt wird. Die Zahlenerklärung findet am Tischrand statt und beinhaltet teilweise Bilder, Texte, Animationen oder auch Interaktive Applikationen.

MOBILITY Steffi Hußlein 28. Mrz. 2009 | 3,697 views 221 Kommentare
Kinetische Skulptur BMW Museum

Sehr beeindruckend ist die Kinetische Skulptur im BMW Museum, in der die anfangs unstrukturierten Metallkugeln am Ende ein erkennbares formschönes Objekt bilden. Das gesamte Gebilde besteht aus einer Vielzahl an Metallkugeln, die an sehr dünnen Stahlseilen hängen. Ein Programm steuert die Bewegungen. Entwickelt wurde das Projekt von ART+COM.

MOBILITY Steffi Hußlein 28. Mrz. 2009 | 17,327 views 3,352 Kommentare
Last.fm – Personal Radio

Eine neue Applikation für das Handy bietet last.fm, der weltgrößte Online-Musikkatalog. Auf dem Mobile kann ich Genre oder auch Künstler auswählen und diese in meine Playlist aufnehmen. Zusätzlich sind weitere Informationen, wie Konzertdaten mit Landkarte sowie Biografien der Interpreten, abrufbar. Die Lieblingsmusik kann ich durch das Versenden meiner Playlist mit anderen Freunden teilen.